Book of the Dead - click here
!

Assmann, Kucharek: Altägyptische Totenliturgien Band 4: Die Klagelieder von Isis und Nephthys in Texten der Griechisch-Römischen Zeit. Hardcover

!
  • Altägyptische Totenliturgien Band 4: Die Klagelieder von Isis und Nephthys in Texten der Griechisch-Römischen Zeit
  • Andrea Kucharek 2010, Herausgeber Jan Assmann. Gebunden, 831 Seiten
  • Suppl. z. d. Schriften d. Heidelb. Akad. d. Wiss. 22
  • Ausgangspunkt der Studie sind sechs Klagelieder unterschiedlichen Umfangs, die vor allem aus der ptolemäischen Epoche Ägyptens (332-30 v.Chr.) überliefert sind. Sie werden hier erstmals in ihrer Gesamtheit in Übersetzung und ausführlicher Kommentierung vorgelegt.
kucharektotenliturgien4

Assmann: Altägyptische Totenliturgien. Band 1: Totenliturgien in den Sargtexten des Mittleren Reichs. Leinen

!
  • Altägyptische Totenliturgien. Band 1: Totenliturgien in den Sargtexten des Mittleren Reichs. Leinen
  • Jan Assmann, unter Mitarbeit von Martin Bommas. 557 Seiten, 1 Abbildung. 2002

Assmann: Altägyptische Totenliturgien. Band 2: Totenliturgien und Totensprüche in Grabinschriften des Neuen Reiches. Leinen

!
  • Altägyptische Totenliturgien. Band 2: Totenliturgien und Totensprüche in Grabinschriften des Neuen Reiches. Leinen
  • Jan Assmann. 635 Seiten. 2005

Assmann: Altägyptische Totenliturgien. Band 3: Osirisliturgien in Papyri der Spätzeit. Gebunden

!
  • Altägyptische Totenliturgien. Band 3: Osirisliturgien in Papyri der Spätzeit. Gebunden
  • Jan Assmann. Unter Mitarbeit von Martin Bommas und Andrea Kucharek
  • 564 Seiten. 2008. Der vorliegende Band enthält Totenliturgien aus spätzeitlichen Ritualpapyri des Osiriskultes, die zum Teil bis auf die Pyramidentexte des Alten Reichs zurückgehen.
  • für Band 4 sehe A. Kucharek

Backes: Drei Totenpapyri aus einer thebanischen Werkstatt der Spätzeit. Paperback

!
  • Drei Totenpapyri aus einer thebanischen Werkstatt der Spätzeit (pBerlin P. 3158, pBerlin P. 3159, pAberdeen ABDUA 84023)
  • Burkhard Backes 2009
  • IV, 110 Seiten
backesdreitotenpap

Budge: The Egyptian Book of the Dead ( The Papyrus of Ani ) Paperback

!
  • Egyptian Book of the Dead. (The Papyrus of Ani) Paperback
  • by E.A. Wallis Budge
  • 593 pages. Reprint 1895 edition. Includes full hieroglyphic text along with a transliteration of sounds, word-for-word translation; a separate smooth translation

Budge: The Egyptian Book of the Dead. Paperback

!
  • The Egyptian Book of the Dead.
  • Budge, Sir E. A. Wallis
  • Paperback, 992 pages, illustrations, 198 x 129 mm
penguinbudge

Falck: Das Totenbuch der Qeqa aus der Ptolemäerzeit (pBerlin P. 3003). Broschiert

!
  • Totenbuch der Qeqa aus der Ptolemäerzeit (pBerlin P. 3003). Broschiert im Schuber.
  • Martin von Falck
  • xii, 66 Seiten, 10 Fototafeln, 18 Umschrifttafeln. 2006. Martin von Falck präsentiert die Handschrift pQeqa nach den Vorgaben der Reihe Handschriften des Altägyptischen Totenbuches, wobei dem überlieferungsgeschichtlichen Aussagewert des Textzeugen besondere Aufmerksamkeit gilt.

Malcolm: Agents of Empire : Knights, Corsairs, Jesuits and Spies in the Sixteenth-Century Mediterranean World. Paperback

!
  • Agents of Empire. Knights, Corsairs, Jesuits and Spies in the Sixteenth-Century Mediterranean World.
  • Noel Malcolm
  • Pb., 640 pages, 8 pp colour, 198 x 129 mm.
malcolm

Geisen: Die Totentexte des verschollenen Sarges der Königin Mentuhotep aus der 13. Dynastie. Ein Textzeuge aus der Übergangszeit von den Sargtexten zum Totenbuch. Paperback

!
  • Totentexte des verschollenen Sarges der Königin Mentuhotep aus der 13. Dynastie. Ein Textzeuge aus der Übergangszeit von den Sargtexten zum Totenbuch. Paperback
  • Christina Geisen
  • xii, 172 Seiten, 4 Tafeln. 2004. Mentuhotep stammte aus einer thebanischen Wesirsfamilie und war die Ehefrau König Djehutis. Der Dokumentation beigefügt sind neben den erstmals veröffentlichten Abzeichnungen der Außenseiten und der Transkription der hieroglyphischen Texte auch eine Transliteration und Transkription der hieratischen Texte der Innenseiten.

Gülden, Munro: Bibliographie zum Altägyptischen Totenbuch

!
  • Bibliographie zum Altägyptischen Totenbuch. 17x24 cm
  • Svenja A. Gülden & Irmtraut Munro. Unter Mitarbeit von Christina Regner und Oliver Sütsch. Herausgegeben von Ursula Rössler-Köhler und Heinz-Josef Thissen
  • x, 189 Seiten. 1998

Kemp: How to Read the Egyptian Book of the Dead. Paperback

!
  • How to Read the Egyptian Book of the Dead
  • Barry Kemp 2007
  • viii, 125 pages, ca. 13 x 20 cm.  
  • The Egyptians created a world of supernatural forces so vivid, powerful and inescapable, that controlling one's destiny within it was a constant preoccupation. In life, supernatural forces manifested themselves through misfortune and illness, and after death were faced for eternity in the Otherworld along with the divine gods that controlled the universe. "The Book of the Dead" empowered the reader to overcome the dangers lurking in the Otherworld and to become one with the gods that governed. Barry Kemp selects a number of spells to explore who and what the Egyptians feared and the kind of assistance that the Book offered them, revealing a relationship between the human individual and the divine quite unlike that found in the major faiths of the modern world.
kemphowtoread

Kockelmann: Untersuchungen zu den späten Totenbuch-Handschriften auf Mumienbinden. (insgesamt 3 Bände/Teile) Gebunden

!
  • Untersuchungen zu den späten Totenbuch-Handschriften auf Mumienbinden. B: Die Mumienbinden und Leinenamulette des memphitischen Priesters Hor. C: Handbuch zu den Mumienbinden und Leinenamuletten. (insgesamt 3 Bände/Teile) Gebunden
  • Holger Kockelmann
  • 988 Seiten, 270 Abbildungen, 155 Tafeln. 2008. Mumienbinden mit Totenbuch-Texten gehören zu den am wenigsten erforschten Aegyptiaca. Band I enthält die Edition der ptolemäerzeitlichen Leinenamulette und hieratischen Totenbuch-Mumienbinden des Priesters Hor. Band II ist ein Handbuch zu den späten Totenbuch-Mumienbinden und Leinenamuletten.

Lüscher: Totenbuch Spruch 1: Nach Quellen des Neuen Reiches

!
  • Totenbuch Spruch 1: Nach Quellen des Neuen Reiches. ca. 17x24 cm
  • Zusammengestellt von Barbara Lüscher, Herausgegeben von Hartwig Altenmüller
  • ix, 73 Seiten. (Teilweise mit hieroglyphischen Texten). 1986

Luiselli: Der Amun-Re Hymnus des P. Boulaq 17 (P. Kairo CG 58038) Paperback

!
  • Amun-Re Hymnus des P. Boulaq 17 (P. Kairo CG 58038) Paperback
  • Maria Michela Luiselli
  • xxii, 123Seiten, 11 Tafeln. 2004. Der Hymnus an Amun-Re des Papyrus Boulaq 17 (heute Papyrus Kairo CG 58038) ist eine der wichtigsten Quellen für die Erforschung der Amun-Re-Theologie im alten Ägypten.

Munro, Backes, Stöhr: Totenbuch-Forschungen. Gesammelte Beiträge des 2. Internationalen Totenbuch-Symposiums Bonn, 25. bis 29. September 2005. Volume: 11. Paperback

!
  • Totenbuch-Forschungen. Gesammelte Beitraege des 2. Internationalen Totenbuch-Symposiums Bonn, 25. bis 29. September 2005. Volume: 11. Paperback.
  • Herausgegeben von Burkhard Backes, Irmtraut Munro und Simone Stöhr
  • 380 Seiten, zahlreiche Abbildungen. 2007.

Munro: Das Totenbuch des Nacht-Amun aus der Ramessidenzeit. In Mappe

Now Only
!
  • Totenbuch des Nacht-Amun aus der Ramessidenzeit. (pBerlin P.3002) In einer Mappe, ca.33x24cm
  • Irmtraut Munro
  • x, 41 Seiten, 29 Photo-Tafeln, 36 Umschrifttafeln. 1997

Munro: Das Totenbuch-Papyrus des Hor aus der frühen Ptolemäerzeit (pCologny Bodmer-Stiftung CV + pCincinnati Art Museum 1947.369 + pDenver Art Museum 1954.61)volume 9. Paperback in Schuber

!
  • Totenbuch-Papyrus des Hor aus der frühen Ptolemäerzeit (pCologny Bodmer-Stiftung CV + pCincinnati Art Museum 1947.369 + pDenver Art Museum 1954.61) Volume 9. Paperback in Schuber
  • Irmtraut Munro
  • xvi, 107 Seiten, 29 zum Teil farbige Abbildungen, 34 Umschrifttafeln. 2006. Aus Fragmenten aus drei verschiedenen Museen zusammengesetzt, zeigt der Papyrus vier gut unterscheidbare Schreiber, die sich auch schon nach relativ geringem Schreibpensum abgewechselt haben. Bei künftigen vergleichenden paläographischen Studien wird pHor ein wichtiger Textzeuge sein.

Munro: Der Totenbuch-Papyrus des Hohenpriesters Pa-nedjem II. (pLondon BM10793 / pCampbell). In Mappe

Now Only
!
  • Totenbuch-Papyrus des Hohenpriesters Pa-nedjem II. (pLondon BM10793 / pCampbell). In einer Mappe, ca. 33,5x24 cm.
  • Irmtraut Munro
  • xiv, 54 Seiten Text, mit 2 Abbildungen, Anmerkungen und Bibliographie, 33 Tafeln und 33 Umschrift-Tafeln. 1996

Munro: Ein Ritualbuch für Goldamulette und Totenbuch des Month-em-hat. Paperback

!
  • Ritualbuch für Goldamulette und Totenbuch des Month-em-hat.  Paperback
  • Irmtraut Munro. Mit Beiträgen von Robert Fuchs und Katrin Janis
  • x, 78 Seiten, 16 Abbildungen, 13 Tafeln, 1 Foto-CD. 2004. Der jüngst aufgerollte Papyrus enthält neben einigen Totenbuch Sprüchen Textgut ohne bisher bekannte exakte Parallelen: es stammt aus einem Ritualbuch für Goldamulette. Die Ritualsprüche und die Totenbuch-Sprüche werden von Vignetten-Motiven begleitet, die ebenfalls bisher absolut singulär scheinen.

Munro: Untersuchungen zu den Totenbuch-Papyri der 18. Dynasty. Gebunden

!
  • Untersuchungen zu den Totenbuch-Papyri der 18. Dynasty. Gebunden
  • Irmtraut Munro
  • 369 pages, 24 plates. 1988. Reduced price

Seleem: The Illustrated Egyptian Book of the Dead. Hardback

!
  • Illustrated Egyptian Book of the Dead. A New Translation and Commentary. Hardback
  • by Dr. Ramses Seleem
  • 144 pages, many colour illustrations. 2001. The Egyptian Book of the Dead is composed of rescensions, written to be performed and read by the living to assist themselves and the dead to be saved from utter loss on their journey to the netherworld. This book includes an introduction to Egyptian spiritual doctrines.